Artikel löschen
 

Fassadensanierung / Sanierung von Wärmeverbundsystemen neu

Ihr Nutzen:

Meisterpunkte
Fassaden (die Außenansichten von Gebäuden, von lat. facies = Gesicht) sind der Witterung und damit wechselnden Beanspruchungen aus Temperatur, Feuchtigkeit, Frost, Salzen, Mikroorganismen usw. ausgesetzt. An vielen Gebäuden sind die Fassaden durch Putze und Anstriche gegen diese Einflussfaktoren geschützt, die auch gestalterische Funktionen übernehmen. Aus energetischen Gründen erfolgte oft die Kombination mit sog. Wärmedämm-Verbundsystemen. Witterungsbedingte Abnutzungen führen zu Putz- und Fassadenschäden, die durch Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen behoben werden können. Nachhaltige Schadensbeseitigung – ob von Altersspuren oder vermeidbarer Bauschäden – und damit nachhaltige „Sanierung“ setzt die Kenntnis der Ursachen der Schadensmechanismen sowie deren Beurteilung und die Möglichkeiten der Beseitigung von technischen und optischen Mängeln sowie Schäden an (gedämmten und) verputzten Fassadenflächen voraus. Diese werden im Seminar anhand zahlreicher Praxisbeispiele vermittelt. Ebenso werden die jeweiligen Instandsetzungsgrenzen aufgezeigt. Diese Veranstaltung wird mit 16 Unterrichtseinheiten für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Die Anerkennung dieser Fortbildung wird bei der Architektenkammer Baden-Württemberg beantragt.

Zielgruppe Architekten, Bauingenieure, Bauleiter, Bautechniker, Energieberater, Führungskräfte, Meister, Poliere, Sachverständige, Unternehmer, Werkpoliere
Ort
Komzet Bau Bühl
Siemensstr. 4, 77815 Bühl
Datum Do-Fr, 09.06-10.06.2016, 09:00-17:00 Uhr
Anmeldung bis 26.05.2016
Referenten Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Gänßmantel ö.b.u.v. Sachverständiger
Ihre Investition Mitglied: 344 € USt. frei
Mitglied - ESF 30%: 240,8 € USt. frei
Mitglied - ESF 50%: 172 € USt. frei
Nichtmitglied: 430 € USt. frei
Nichtmitglied - ESF 30%: 301 € USt. frei
Nichtmitglied - ESF 50%: 215 € USt. frei
inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.
Förderung

ESF Förderung



Seminarveranstalter Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH
Siemensstraße 4
77815 Bühl
Ansprechpartner Ute Wipper
Telefon: 07223 9339-23
E-Mail:
Norbert Kuri
Telefon: 07223 9339-48
E-Mail:

Fassadensanierung / Sanierung von Wärmeverbundsystemen

  • Grundlagen zur Funktion von Fassadenbeschichtungen
  • Anforderungsprofil / Eigenschaften / Kennwerte
  • Aktuelle normative Regelungen
  • Typische Schadensbilder und deren Bewertung
  • Praxisübliche Fehler und deren Vermeidung:
  • Vermeidung/Sanierung von Schäden im Sockelbereich, auf Beton, auf Mauerwerk
  • Fassaden mit feuchtem/versalztem Mauerwerk, Spezialfassadenputze
  • Besonderheiten bei Schäden bei WDVS-Oberflächen
  • Bedeutung und Anwendung der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ)
  • Betrachtung der einzelnen WDVS-Prozessschritte, vom Untergrund bis zum Anstrich
  • Lebensdauer von WDVS und Einflussgrößen
  • Instandhaltungs-Konzepte
  • Ursachen für mikrobiologischen Befall und Möglichkeiten zur Risikominimierung
  • Behandlung von Bauteilanschlüssen
  • Auswahl von Beschichtungen
  • Diverse Fallstudien aus der Praxis 
  • Aufdoppelung von WDVS

Meisterhaft Punkte
Technik

Meisterpunkte

Fassadensanierung / Sanierung von Wärmeverbundsystemen

Anstehende Termine

Das Seminar wurde abgesagt!